Reichlich viele Informationen für einen Junggesellenabschied in München

Es ist der letzte Tag in „Freiheit“, den man traditionell mit seinen Freunden genießt. Einen Junggesellenabschied in München feiert man in der Regel nur einmal im Leben. Da ist es besonders wichtig, dass es ein unvergessliches Erlebnis wird. Die Planung sollte schon früh beginnen. Vor allem, wenn größere Aktivitäten geplant sind, ist es ratsam, sich früh zu erkundigen und Events rechtzeitig zu buchen oder Locations zu reservieren. Für einen Junggesellenabschied bietet München viele Ideen. Daher haben wir einige Tipps zusammengestellt, um den Junggesellinnenabschied München einzigartig zu gestalten.

Die Stadt erkunden auf neue Art und Weise: Segway Tour durch München

Schneller als zu Fuß und trotzdem hautnah und greifbar- Möglich macht das eine Segway Tour, die man beim JGA München erleben kann. Auf den rasanten und neuartigen Fortbewegungsmitteln können Sie in einer gemütlichen Gruppe oder in lustiger Runde verschiedene Touren durch die Stadt für einen Junggesellenabschied in München buchen. Nach einer kurzen Eingewöhnung kann eigentlich jeder ein Segway bedienen. Das bringt Schwung in jeden Junggesellenabschied in München. Sehenswürdigkeiten, Tipps und Ausflugsziele der Stadt werden angesteuert und in verschiedenen Sprachen gibt es dazu ein paar Informationen. Buchen kann man die verschiedenen Touren unter anderem über „seg-tour-munich.de“ in verschiedenen Sprachen und Gruppengrößen.

Bogenschießen wie Robin Hood

Wer es gern ruhig mag, für den ist Bogenschießen ein guter Vorschlag für einen Junggesellenabschied in München. Vor allem bei schönem Wetter kann man diesen Sport gut draußen erleben und in der freien Natur genießen. Traditionelles Bogenschießen erfordert nicht nur viel Kraft, sondern auch höchste Konzentration. Nichts für draufgängerische Männerhorden, sondern eher ein Erlebnis für einen gediegeneren Junggesellinnenabschied in München. Innerhalb weniger Stunden kann man sich beim Junggesellenabschied in München in die Kunst des Bogenschießens einführen lassen und bei ein paar Probeschüssen sein Talent testen. Ideen für einen Junggesellinnenabschied in München findet man zum Beispiel bei „NuBex – Natur und Bogen exklusiv“ oder im „Hochseilcamp Aschheim“ in der Nähe von München. Vielleicht schlummert in Ihnen ja der nächste Robin Hood.

Da haben alle was zu Lachen: Bubble Fußball

Bubble Fußball ist eine neue, lustige Sportart, die sich großer Beliebtheit erfreut. Dabei schlüpfen die Spieler bei Ihrem JGA in München in eine riesige Gummikugel, die mit Luft gefüllt ist. Dann wird Fußball gespielt. Was an Bubble Fußball besonders Spaß macht, sind die Zusammenstöße. Mit Schwung krachen die Spieler ineinander, um mit noch mehr Schwung voneinander abzuprallen. Das macht richtig Bock, ist aber nix für schwache Nerven. Für alle Außenstehenden ist das Spiel mindestens genauso lustig, denn sie haben viel zu Lachen. Also: Auch Zugucken lohnt sich. Daher ist Bubble Fußball eine der Ideen, die sich für einen Junggesellenabschied in München auch für größere Gruppen gut eignet. Verschiedene Spiele wie Bubble Fußball Bowling sind in den ulkigen Kostümen ebenfalls möglich und können stundenweise in der Gruppe gebucht werden. Über „bubblefootballgermany.com“ könnt ihr euch informieren, ob euer Wunschtermin noch frei ist und dann auch gleich ein paar Stunden Action buchen.

House Running – Nix für Angsthasen

Das ist dein Laufsteg – Houserunning ist nichts für Weicheier. Ähnlich wie beim Bungee Jumping erklimmt man beim House Running gewaltige Höhen. Doch dann wird nicht gesprungen. Man wird an einer Hauswand abgeseilt und läuft diese in waagerechter Haltung hinunter. Den Abgrund hat man dabei immer vor Augen, wird aber mit einer neuen Sicht auf die Stadt belohnt. Es eröffnen sich völlig neue Perspektiven. House Running kann man bei verschiedenen Veranstaltern buchen, so zum Beispiel über „jochen-schweizer“. Es ist ein einmaliges Erlebnis, das den ultimativen Kick bringt. House Running ist genau das Richtige für waghalsige Mädels, die einen unvergesslichen Junggesellinnenabschied in München erleben wollen. Ideen für einen gelungenen Abgang haben Sie sicher genug. An verschiedenen Gebäuden in München ist House Running möglich. Die Show hat man damit auf jeden Fall im Kasten!

Die sportliche Aktivität: Stand Up Paddling

Beim Junggesellenabschied in München soll es vor allem für die Männer oft sportlich zugehen. Ein aktueller Trend ist Stand Up Paddling. Dabei steht man auf einem Surfbrett und kann sich mit Hilfe eines Paddels fortbewegen. Die neue Trend-Sportart beansprucht nicht nur die Muskeln, sondern macht auch richtig Spaß. Auch für Anfänger eignet sich das Paddeln im Stehen sehr gut: Es ist leicht zu lernen und kann auf fast jedem ruhigen Gewässer ausgeführt werden. Auf der Isar oder in den umliegenden Seen kann man in München an vielen Stellen Stand Up Paddling lernen und einen Schnupperkurs buchen. Buchen kann man die Kurse für einen Junggesellenabschied in München zum Beispiel bei „Sup-activity.com“ oder über „bavarianwaters.com“. Stand Up Paddling ist die ideale Idee für einen JGA München im Sommer und bei herrlichem Sonnenschein.

Mit Vollgas in ein neues Leben: Kartfahren in München

Kartfahren ist ein großer Spaß für alle, die die Schnelligkeit lieben. Bei einem Rennen in der Gruppe können Sie auf einer Kartbahn einen echten Wettbewerb erleben. Sie können ein Rennen fahren oder nur zum Spaß ein paar Runden drehen. Auch die Teilnahme an einem Event mit mehreren Teams ist möglich. Vor allem Männer haben Freude an diesen Ideen für einen Junggesellenabschied in München. Sie haben an den kleinen, wendigen Maschinen ihren Spaß und lieben es, draufgängerisch durch die Kurven zu driften. Da strahlt das Ego, wenn der zukünftige Bräutigam am Ende des Tages den Pokal in seinen Händen hält. Gefahren werden kann in der Umgebung von München im „Kartpalast Funpark „etwa 30 Minuten von München entfernt oder auf Elektro-Karts im „GoKartArena und Familienpark Neufinsing“, wo ihr außerdem noch Bowling spielen könnt.

DJ Workshop für echte Partypeople

Für alle, die gerne Feiern und Musik lieben, ist dies eine der Ideen für einen Junggesellinnenabschied in München: Ein DJ Workshop. Hier kann man an professionellem Equipment seine Fähigkeiten im DJing testen. So kann jeder zum Partymacher für einen Tag werden. Im DJ Workshop lernen sie in einem echten Studio, was man als DJ wissen muss und worauf geachtet wird. Die handwerklichen Techniken werden Ihnen von Profis gezeigt. Machen Sie an diesem besonderen Tag Ihre ganz eigene Party auf Ihrem Junggesellinnenabschied in München . Dazu sind keine Vorkenntnisse notwendig. Einen Kurs kann man in München zum Beispiel bei „djkurse.de“ oder über „jochen-schweizer.de“ buchen.

Wenn Sie die Schnelligkeit lieben: KTM X-Bow fahren

Der KTM x-Bow ist eine echte Rennmaschine. Der revolutionäre Seriensportwagen des Motorradherstellers KTM erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von über 200 km/h. Das werden Sie so schnell sicher nicht vergessen. Beim KTM X-Bow fahren wird der Junggesellenabschied in München zu einem WOW-Erlebnis. Nach einer Schulung durch ausgebildetes Fachpersonal haben Sie die Möglichkeit, den KTM X-Bow eigenständig zu fahren und seine pure Leistung zu spüren. Das ist die ideale Überraschung für Adrenalinjunkies und Freunde des Rennsports. Bei „ktm-xbow.at“ oder über „erlebnisgeschenke.de“ kommen Sie voll auf Ihre Kosten. In München und der Umgebung können Sie hier für eine gewünschte Zeit einen x-Bow mieten und selber fahren.

Bei schlechtem Wetter in München: Indoor surfen

Indoor surfen ist eine spritzige Alternative für JGA München zur kalten Jahreszeit. Ein feucht fröhliches Erlebnis wartet auf Sie. Eine Anlage erzeugt eine künstliche Welle, die perfekt zum Surfen geeignet ist. Reiten Sie die perfekte Welle und testen Sie ihr Können auf der künstlich erzeugten Welle bei angenehmen Wassertemperaturen. Dazu müssen Sie keinerlei Vorkenntnisse oder Equipment haben, probieren Sie es einfach aus. Möglich wird das Indoor Abenteuer bei 26° Wassertemperatur und karibischem Feeling in München ab 2017 in der Jochen Schweizer Arena. Dort wird dann die originale Eisbachwelle nachgestellt und Wellen bis zu 140 cm erzeugt.

Hoch hinaus: Indoor Kletterkurs

Beim Klettern müssen Sie schwindelfrei sein und viel Kraft mitbringen. Wer von Ihnen schafft es am Höchsten hinaus? Beim Indoor Klettern erhalten Sie eine Einweisung durch ausgebildetes Fachpersonal und eine Betreuung durch einen Trainer, der für die richtige Sicherung sorgt. Dann kann es auch schon losgehen. Mit den richtigen Handgriffen schaffen Sie es schnell in schwindelerregende Höhen. Indoor Klettern ist eine der Junggesellenabschied München Ideen für schlechtes Wetter. Kurse lassen sich für kleine Gruppen zum Beispiel über „nolimits24.de“ buchen und dauern ein paar Stunden. Für besonders Mutige und erfahrene Kletterer gibt es auch die Möglichkeit des Indoor Boulderns in und um München.

Wir hoffen, dass unsere Tipps für einen Junggesellinnenabschied in München Ihnen bei der Auswahl der Aktivitäten helfen können. Nach den Aktivitäten gibt es für den Junggesellenabschied in München viele Ideen, um den Tag abzurunden. Ein ausgelassener Diskobesuch ist das Highlight des Tages und bildet den stimmungsvollen Ausklang Ihres Junggesellinnenabschieds in München. Einige Ideen stellen wir Ihnen auch in den Rubriken Clubs in München sowie Restaurants in München vor.

Beim JGA Sehenswürdigkeiten in München entdecken

Die schöne Stadt München bietet eine Menge Sehenswürdigkeiten. München hat eine lange Geschichte und es gibt viele Highlights für Touristen. Einige Ausflugsziele eignen sich besonders gut, um sie im Rahmen eines Junggesellenabschieds in München zu besuchen. Für Sie haben wir einige Tipps zusammengestellt.

Sehenswürdigkeiten in München mit Tradition

In München gibt es viel zu sehen. Die Stadt bietet einige kulturelle Sehenswürdigkeiten. München hat auch architektonisch einiges zu bieten. Im Herzen der Stadt liegt der Marienplatz mit dem Rathaus. Das Rathaus im neugotischen Stil muss man gesehen haben. Hier kann man nicht nur dem schönen Glockenspiel lauschen, sondern auch die gut erhaltenen Gebäude bewundern. Das Rathaus ist wunderbar restauriert und schön geschmückt.

Typisch für München – Sehenswürdigkeiten aus alter Zeit

Auch der Viktualienmarkt ist ein Muss, wenn man München und seine Sehenswürdigkeiten erleben will. Alles ist hier wie früher. Man kann sich wunderbar vorstellen, wie das Leben einmal gewesen sein muss, bevor die Touristen nach München kamen. Hier werden frische Waren an alteingesessenen Ständen angeboten. Wurst- und Gemüsewaren kann man hier sehr gut einkaufen. Das traditionelle Münchner Leben kann man auf dem Markt am besten erleben. Genügend Möglichkeiten für ordentliches Frühshoppen werden bei diesen Sehenswürdigkeiten in München ebenfalls geboten.

Spaß und Action bei den Sehenswürdigkeiten von München

Der Olympiapark, der für die olympischen Sommerspiele 1972 gebaut wurde, ist eine der modernen Sehenswürdigkeiten. München hat in dem Park heute ein Freizeitzentrum geschaffen, in dem viele Attraktionen stattfinden. Events und Aktionen sorgen für viele Besucher und machen den Olympiapark zu einem beliebten Ausflugsziel. Einzigartig ist der Flying Fox, eine Seilbahn, mit der man in 35 Metern Höhe über das Olympiastadion fliegen kann. Eine tolle Touristenattraktion, die für reichlich Adrenalin sorgt.

Partner:

Sehenswürdigkeiten von München: Eine Maß muss sein!

Das Hofbräuhaus ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in München. Jeder hat schon einmal von diesem traditionellen Schankhaus gehört. Leckere bayerische Köstlichkeiten und kühles Hofbräubier bekommt man hier jeden Tag ab 9 Uhr in der Früh. Tausende Besucher werden täglich hier bewirtet und genießen die zünftige Stimmung oder die Sonne im Biergarten. Oft gibt es außerdem Live-Musik in lustiger Runde.

Das Highlight unter den Sehenswürdigkeiten Münchens: Das Oktoberfest

Das Oktoberfest ist natürlich ein echtes Highlight unter den Sehenswürdigkeiten von München. Jedes Jahr kann man hier zwischen September und Oktober zwei Wochen lang richtig Spaß haben. Für einen Junggesellenabschied ist die Wiesn perfekt, denn hier findet man alles, was man braucht:

Actionreiche Fahrgeschäfte, traditionelle bayerische Küche, schicke Trachten und jede Menge Alkohol. Einen ganzen Tag voller Spaß und Unterhaltung kann man hier verbringen. Ein Tisch in einem der Bierzelte ist eine tolle Überraschung und macht den JGA zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Die Sehenswürdigkeiten in München lassen sich wunderbar an einem Wochenende erleben. Es gibt so viel zu sehen, dass man alle Highlights kaum an einem Tag sehen kann. Darum können wir Ihnen empfehlen, ein schönes Hotel für Ihren JGA zu wählen, um diesen voll genießen zu können.

Städte für Junggesellenabschied

Im Folgenden ist eine Liste zu finden, für welche Städte wir Anfragen für eine Organisation von Junggesellenabschieden bzw. Junggesellinnenabschieden bekommen: